Aktueller Song

Titel

Künstler

laufende Sendung

Audiojournalismus

14:00 15:00


Übernachtungszahlen auf Rekordniveau

Verfasst von am 23. Februar 2024

Über 650.000 Übernachtungen wurden im vergangenen Jahr im Landkreis Göppingen verzeichnet

Der Landkreis Göppingen blickt auf eine positive Tourismusbilanz im verganenen Jahr 2023 zurück. So konnte die Marke von 650.000 Übernachtungen überschritten werden ( ≥10 Betten, einschließlich Campingplätzen). Das entspricht einer prozentualen Veränderung von 13,8% zu 2022 und 7,2% im Vergleich zum Vorpandemieniveau 2019. Diese beeindruckende Zahl unterstreicht nicht nur die Attraktivität der Region, sondern spiegelt auch das kontinuierliche Wachstum im Tourismussektor wider.

Löwenpfade, Albtraufgänger und Löwentrails stark nachgefragt

Auch die Vielfalt der angebotenen Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten im Landkreis Göppingen hat zu diesem erfreulichen Ergebnis beigetragen. Die reizvolle Natur, historische Sehenswürdigkeiten, kulturelle Veranstaltungen und eine ausgezeichnete Gastronomie und Hotellerie locken Besucher aus nah und fern an. 

Landrat Edgar Wolff zeigt sich hocherfreut über die positive Entwicklung und betont die Bedeutung des Tourismus für die Wirtschaft des Landkreises: „650.000 Übernachtungen unterstreicht die Anziehungskraft unseres Landkreises als beliebtes Reiseziel. Tourismus ist eine klassische Querschnittsbranche und spielt eine zentrale Rolle für die lokale Wirtschaft, schafft Arbeitsplätze und stärkt die Infrastruktur.” 

Egal ob Gastgewerbe, Einzelhandel, Dienstleister oder Zulieferer, regionale Produzenten oder Handwerksbetriebe, es gibt kaum einen Wirtschaftsbereich, der nicht vom Tourismus profitiert. Deshalb lohnen sich Investitionen von Kommunen und Unternehmen in die tourismusbezogene Infrastruktur, in konkrete Produkte und in die touristische Vermarktung. 

 

(Quelle: Landratsamt Göppingen)