Aktueller Song

Titel

Künstler

laufende Sendung

Fipsmix

00:00 14:00


Holocaust-Gedenken online

Verfasst von am 22. Januar 2021

Das Gedenken der Opfer des nationalsozialistischen Gewaltregimes wird in diesem Jahr online erfolgen.

Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager (KZ) Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee befreit. Seit 1996 ist der Jahrestag dank einer Initiative des damaligen Bundespräsidenten Prof. Dr. Roman Herzog ein bundesweiter Gedenktag.

Am Mittwoch, 27. Januar, werden Oberbürgermeister Alexander Maier und Erste Bürgermeisterin Almut Cobet einen Kranz am Mahnmal der Opfer der Gewaltherrschaft im Schlosswäldle niederlegen. Aufgrund des Lockdowns und der aktuell erforderlichen Kontaktbeschränkungen kann es in diesem Jahr aber keine öffentliche Gedenkfeier geben. Um dem wichtigen Holocaust-Gedenktag auch in diesem Jahr die nötige Aufmerksamkeit zu schenken, wird sich im Anschluss an das stilles Gedenken OB Maier mit einer Online-Ansprache an die Göppinger Bürgerschaft wenden. Diese wird im Anschluss an die nichtöffentliche Kranzniederlegung auf der Startseite der städtischen Homepage www.goeppingen.de verlinkt und auf YouTube und Facebook zu sehen sein.

 

(Quelle: Stadt Göppingen)