Aktueller Song

Titel

Künstler

laufende Sendung

Fipsmix

00:00 14:00


Start der Kreisimpfzentren im ganzen Land auf 22.01.2021 verschoben

Verfasst von am 7. Januar 2021

Terminvereinbarung für die Kreisimpfzentren landeseinheitlich erst ab 19.01.2021 möglich

Göppingen, 07.01.2021 – Am heutigen Vormittag hat das Land darüber informiert, dass der Start der Impfungen in den 50 Kreisimpfzentren (KIZ) im Land einheitlich um eine Woche verschoben wird. Dies betrifft auch das Kreisimpfzentrum in der Werfthalle in Göppingen. Da der Grund hierfür in der späteren Lieferung des Impfstoffes liegt, können auch die Mobilen Impfteams (MIT) des Kreisimpfzentrums erst am 22.01.2021 in den Heimen mit der Impfung beginnen.

Ursprünglich war geplant, dass die Impfungen in der Werfthalle in Göppingen sowie durch die Mobilen Impftemas des Kreisimpfzentrums ab 15.01.2021 durchgeführt werden. Die Verteilung des Impfstoffs durch das Land an die Kreisimpfzentren erfolgt jetzt jedoch erst in der dritten Kalenderwoche. Damit ist klar, dass der zuvor anvisierte Starttermin nicht mehr zu halten ist. Das Sozialministerium hat deshalb für alle Kreisimpfzentren einheitlich die Verschiebung um eine Woche festgelegt. Gleichzeitig wurde vom Land entschieden, dass für Impfungen in den Kreisimpfzentren ab dem 19.01.2021 Termine vereinbart werden können. Hierfür stehen die landeseinheitliche Telefonnummer 116117 oder online die Internetseite www.impfterminservice.de zur Verfügung. 

Für die Zentralen Impfzentren (ZIZ) des Landes können auch jetzt schon (je nach Verfügbarkeit) von Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Göppingen, die zur priorisierten Gruppe nach der Corona-Impfverordnung gehören, Termine vereinbart werden.

Von Seiten des Landkreises Göppingen wird unabhängig davon weiterhin mit Hochdruck an der Fertigstellung des Kreisimpfzentrums gearbeitet. Alle hierfür erforderlichen Arbeiten werden nach dem vorgesehenen Zeitplan vorgenommen. 

Informationen zur Corona-Impfung werden auf der Homepage des Landkreises laufend aktualisiert eingestellt.

(Quelle: Landratsamt Göppingen)