Aktueller Song

Titel

Künstler


Radspaß-Kurse im Landkreis Göppingen

Verfasst von am 10. Februar 2022

Ausbildung fürs E-Bike-Training 2022 startet

Der Trend zum E-Bike ist ungebrochen – immer mehr Menschen setzen auf das elektrische Zweirad. Sicheres Fahren braucht aber auch Übung. Dafür sorgt das Projekt „radspaß – sicher e-biken“ seit 2021 im Landkreis Göppingen. Das Projekt sucht ab sofort weitere motivierte Trainerinnen und Trainer. „Es freut mich sehr, dass nun weitere Trainerinnen und Trainer von radspaß ausgebildet werden, um ein wohnortnahes Angebot für noch mehr Menschen im Landkreis Göppingen anbieten zu können“, so Jörg-Michael Wienecke, Leiter des Amts für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur im Landratsamt.

Die Zahl der E-Bikes auf den Straßen steigt: Laut der deutschen Fahrradindustrie haben inzwischen zwei von fünf neu verkauften Fahrrädern in Deutschland einen Elektromotor. Pedelec-Fahren ist jedoch anders als herkömmliches Fahrradfahren, alleine schon durch das höhere Gewicht, die starke Beschleunigung und die zügige Grundgeschwindigkeit. Neulinge sollten sich deshalb ein wenig Zeit nehmen, das Pedelec besser kennenzulernen und sich auf das neue Fahrgefühl einzustellen – um sicher und mit Spaß im Sattel zu sitzen!

Ausbildungs-Seminar für neue Trainerinnen und Trainer am 5. und 6. März
„radspaß – sicher e-biken” bietet kostenlose Seminare für interessierte und versierte E-Bike- Fahrerinnen und -Fahrer an, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen gerne weitergeben möchten. Das Seminar findet am Wochenende 5. und 6. März im Landkreis Göppingen statt. Wer sich für diese Ausbildung interessiert, meldet sich vorab zu dem digitalen Infotermin am Dienstag, 15. Februar 2022 ab 18:30 Uhr an. Die Anmeldung ist per Mail an info@radspass.org oder unter 0711 / 95469799 möglich.

In der Ausbildung zum radspaß-Trainer oder zur radspaß-Trainerin werden Fahrübungen und geeignete Unterrichtsmethoden erlernt. Darüber hinaus werden theoretische Inhalte rund um das Pedelec und Verkehrsverhalten thematisiert. Nach der Ausbildung können selbstständig Kurse im Namen von radspaß durchgeführt werden. Das Projekt bietet organisatorische Unterstützung und eine Aufwandsentschädigung. Weitere Informationen zu den Aufgaben, Pflichten und Erwartungen an die ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainer finden sich auch auf www.radspass.org/trainer.

Radspaß-Kurse für E-Bike-Fahrerinnen und -Fahrer ab März

Die ersten E-Bike Kurse im Jahr 2022 beginnen im März und können bereits jetzt gebucht werden. Weitere Informationen zum aktuellen Kursangebot im Landkreis Göppingen findet sich unter www.radspass.org/kurse. Hier finden Sie auch die genauen Uhrzeiten und die Adressen der Übungsplätze. Über die Homepage oder telefonisch unter 0711 / 95469799 kann der Kurs gebucht werden. Eine Anmeldung ist zwingend notwendig. Zur Teilnahme am Kurs muss ein eigenes Pedelec oder E-Bike mitgebracht werden. Bei Rückfragen steht auch die Radverkehrskoordinatorin des Landkreises Salome Maier unter 07161 / 202-5515 zur Verfügung.

Das Projekt „radspaß – sicher e-biken“ bietet Fahrsicherheitskurse fürs Pedelec und E-Bike. Es wird vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e.V. (ADFC) und dem Württembergischen Radsportverband e.V. (WRSV) angeboten und vom Verkehrsministerium gefördert. In den kostenlosen Kursen wird den Teilnehmenden von geschulten Trainerinnen und Trainern Sicherheit in kritischen Situationen, Souveränität im Straßenverkehr und Fahrspaß vermittelt. Auf einem Übungs- Parcours werden spezielle Fahrsituationen erprobt, um in sicherer Umgebung ein Gefühl für das Fahrrad zu entwickeln. „Wer sein Pedelec gut beherrscht und weiß, worauf es ankommt, fährt sicherer durch die Welt, hat dabei mehr Spaß und kommt entspannter ans Ziel“, sind sich die Projektträger sicher.

(Quelle/Foto: Landratsamt Göppingen)