Aktueller Song

Titel

Künstler

laufende Sendung

Marx am Montag

20:00 22:00


Nur noch mit digitalem Impfzertifikat

Verfasst von am 3. Dezember 2021

An den ALB FILS KLINIKEN werden keine Impfnachweise ohne QR-Code mehr akzeptiert

Ab sofort werden an den beiden Standorten der ALB FILS KLINIKEN – der Klinik am Eichert in Göppingen sowie der Helfenstein Klinik in Geislingen – entsprechend einer Verordnung des Landes keine gelben Impfpässe oder andere Impfnachweise, die über keinen QR-Code verfügen, mehr akzeptiert. „Alle Geimpften, die in unsere Häuser wollen, müssen jetzt ihren Impfstatus in Form eines mit QR-Code versehenen Impfzertifikats nachweisen“, sagt der Medizinische Geschäftsführer der ALB FILS KLINIKEN, Dr. Ingo Hüttner. Das geschieht aus zweierlei Gründen: „Zum einen beschleunigen wir dadurch den Einlass-Prozess, zum anderen dient es angesichts der in letzter Zeit verstärkt aufgetretenen Betrügereien mit papierenen Impfdokumenten der Sicherheit“, so Dr. Hüttner. 

Personen, die zwar geimpft sind, aber kein digitales, mit QR-Code versehenes Impfzertifikat vorlegen können, müssen, um die Häuser in Göppingen und Geislingen betreten zu dürfen, ein aktuelles, negatives Testergebnis vorlegen. Dieser Schnelltest kann zu bestimmten Zeiten auch an den beiden Klinikstandorten absolviert werden. Die neue Regelung betrifft derzeit primär ambulante Patienten und Begleitpersonen. Besucher sind aktuell nicht davon tangiert, da sie der 3G plus-Regelung unterliegen und damit auf jeden Fall ein negatives Testergebnis vorlegen müssen.

 

(Quelle/Foto: ALB FILS KLINIKEN)