Aktueller Song

Titel

Künstler

laufende Sendung

Bass am Mittwoch

22:00 24:00


Landkreis Göppingen gedenkt der in der Corona-Pandemie Verstorbenen

Verfasst von am 16. April 2021

Zentraler Gedenktag am Sonntag, 18. April 2021 

Göppingen, 16. April 2021 – Am Sonntag, 18. April 2021 richtet Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin die zentrale Gedenkfeier für die in der Corona-Pandemie Verstorbenen aus. Der Landkreis Göppingen gedenkt ebenfalls den Todesopfern der Pandemie. Das Landratsamt Göppingen wird sich am Sonntag, 18. April 2021 einer bundesweiten Trauerbeflaggung anschließen und die Fahnen vor dem Dienstgebäude entsprechend auf Halbmast setzen. Auch in der Kreistagssitzung am Dienstag, 20. April, soll im Rahmen einer Schweigeminute der Opfer der Corona-Pandemie gedacht werden. 

Seit Beginn der Pandemie im März 2020 sind im Landkreis Göppingen 181 Menschen an oder mit dem Corona-Virus verstorben. „Ich spreche den Angehörigen – persönlich und im Namen des Landkreises – meine aufrichtige Anteilnahme aus. Ich weiß, dass die Angehörigen sich in vielen Fällen nicht von Ihren Familienmitgliedern und Freunden verabschieden konnten. Das ist für die Angehörigen besonders leidvoll.“, so Landrat Edgar Wolff. 

„Während wir uns in einer schwierigen Situation befinden und die Corona-Pandemie noch nicht überstanden ist, möchten auch wir ein Zeichen setzen, innezuhalten, Anteil zu nehmen an dem Leid der Angehörigen und gemeinsam zu trauern“, so Landrat Wolff. „Wir müssen uns jetzt alle miteinander beharrlich und mit aller Kraft gegen die Corona-Pandemie stemmen, um soweit möglich, weitere Gesundheitsgefahren oder gar Todesopfer zu vermeiden.“