Aktueller Song

Titel

Künstler


Göppingen:  Gutscheinaktion startet am 16. März

Verfasst von am 15. März 2022

 „Wir stehen unseren Geschäften und Dienstleistern auch weiterhin bei und setzen unsere Unterstützungsmaßnahmen fort“, zeigte sich Oberbürgermeister Alex Maier über den entsprechenden Gemeinderatsbeschluss erfreut.

Alex Maier, Oberbürgermeister der Stadt Göppingen (Foto: radiofips)

 

Bereits zum 2. Mal stellt der Gemeinderat 15.000 Euro für die Unterstützung des Handels zur Verfügung. Dafür werden 1.500 Gutscheine ausgegeben; für je 100 Euro Umsatz gibt es einen Gutschein im Wert von zehn Euro, begrenzt auf drei Gutscheine pro Einkauf. Ziel ist es zum einen, den Umsatz in den Göppinger Geschäften anzukurbeln; zum anderen die Kundinnen und Kunden für ihre Treue zu den örtlichen Unternehmen bei ihren Einkäufen zu belohnen. „Bei einem Bummel durch die Göppinger City lässt sich die Vielfalt unserer Stadt am besten erfahren“, so OB Maier weiter.

Die Gutscheinaktion

Für jeweils 100 Euro Umsatz in einem Göppinger Betrieb erhalten Kunden eine Gutscheinkarte im Wert von zehn Euro. Diese kann im ipunkt im Rathaus abgeholt und dann beim nächsten Einkauf in einem Göppinger Geschäft wieder eingelöst werden. Pro Einkauf/Umsatz gibt es maximal drei Gutscheine; mehrere kleinere Einkäufe/Umsätze, auch in verschiedenen Betrieben, können zusammengezählt werden. Die Aktion beginnt am Mittwoch, 16. März. Die Gutscheinkarten werden ausgegeben, solange der Vorrat reicht; es stehen 1.500 Karten zur Verfügung. „Damit wollen wir uns bei allen Menschen bedanken, die nicht nur auf überregionalen Portalen einkaufen“, erklärt Oberbürgermeister Alex Maier. Ob der Umsatz direkt vor Ort, also im Geschäft, getätigt wird oder das Internet-Angebot des örtlichen Handels angenommen wird, sei dabei egal, so das Stadtoberhaupt: „Wichtig ist uns, dass der Umsatz in unseren Göppinger Betrieben getätigt wird.“ Die Gutscheinaktion wird mit organisatorischer Unterstützung des Stadtmarketingvereins Göppinger City durchgeführt, gilt aber auch für Geschäfte, Gastronomiebetriebe und Dienstleister, die nicht Mitglied im Verein sind.

Gutschein-Spielregeln

Bei einem mit Kassenzettel oder quittierter Rechnung bestätigten, ab dem 16. März 2022 getätigten Umsatz von 100 Euro in einem (oder mehreren) Göppinger Geschäften, Gastronomiebetrieben oder Dienstleistern, kann im ipunkt im Rathaus eine Gutscheinkarte im Wert von zehn Euro abgeholt werden; pro Einkauf/Umsatz werden maximal drei Gutscheine ausgegeben. Diese Gutscheine können in den Göppinger Geschäften, Gastronomiebetrieben oder Dienstleistern eingelöst werden. Die Aktion läuft, solange der Vorrat von 1.500 Gutscheinen reicht. Die Geschäftsinhaber, Gastronomen und Dienstleister erhalten gegen Rückgabe der Gutscheine beim Stadtmarketingverein Göppinger City den Betrag von jeweils zehn Euro zurückerstattet; dies gilt unabhängig von einer Mitgliedschaft im Verein.

Verlängerung von Maßnahmen

Mit dem weiteren Verzicht auf Sondernutzungsgebühren für die Nutzung von Außenflächen sowie der Ausweitung der Außenbewirtschaftungszeiten sollen Handel und Gastronomie weiterhin unterstützt werden, beschloss das Gremium einmütig. Denn seit zwei Jahren führen pandemiebedingte Beschränkungen zu sehr geringer Frequenz und Kauflaune in der (Innen-)Stadt, womit der notwendige Umsatz ausbleibt. Der Onlinehandel hingegen hat in den letzten beiden Jahren stark zugenommen. Deshalb wurde schon durch die Beschlüsse vom Mai und Dezember 2020 sowie April 2021 auf die Anlieger-Sondernutzungsgebühren für die Jahre 2020 und 2021 verzichtet. Auch in diesem Jahr wird der Gebührenansatz für Anliegergebühren im gesamten Jahr 2022 auf null Euro festgelegt, um den lokalen Einzelhandel und die Gastronomie zu unterstützen. Beschlossen wurde ebenso die erneute Erweiterung der Außenbewirtschaftungszeiten für den Zeitraum von 1. April bis 31. Oktober 2022 auf täglich 24 Uhr. Eine entsprechende Regelung wurde bereits in den Sommermonaten 2020 und 2021 in Kraft gesetzt.

(Quelle: Stadt Göppingen / Fotos: radiofips)