Aktueller Song

Titel

Künstler

laufende Sendung

Fipsmix

04:00 11:00


Neue Räume – die Interkulturelle Wochen 2023 beginnen bald

Verfasst von am 30. August 2023

Festival der Vielfalt am 22. September auf dem Marktplatz

Die Interkulturellen Wochen sind eine bundesweite Initiative, die auch in Göppingen bereits seit vielen Jahren mit großem Engagement und einer breiten Palette an Angeboten intensiv begangen wird. Sie finden stets an verschiedenen Veranstaltungsorten statt und in diesem Jahr dauern sie vom 22. September bis zum 8. Oktober. Die diesjährigen 28. Interkulturellen Wochen bieten eine vielfältige Auswahl an Veranstaltungen, darunter Feste, Musik, Literatur, Kabarett, Kunst, Bildungsmöglichkeiten, Führungen, Workshops und Diskussionsrunden. Das Programm wird von einem Netzwerk aus Kulturvereinen, Institutionen, Verbänden, religiösen Gemeinschaften, Schulen und Initiativen gestaltet und organisiert.

Für das Jahr 2023 wurde das Motto „Neue Räume“ gewählt. Dabei geht es darum, wie wir in Göppingen als Ort der Vielfalt das interkulturelle Leben sichtbar machen können, wie wir die Vernetzung weiter fördern können und wie jeder Einzelne teilnehmen und mitgestalten kann. Dabei stellen sich Fragen wie: Wie können Orte optimal genutzt werden? Wie können wir mehr Begegnungen ermöglichen und wer fehlt noch in diesem Austausch? Es geht auch darum, die sichtbaren und unsichtbaren Grenzen zu überdenken. Die Interkulturellen Wochen bieten die Gelegenheit, neue Impulse zu setzen und völlig neue Partner einzubeziehen. In Göppingen haben bereits konkrete Veränderungen im Hinblick auf neue Räume stattgefunden, wie beispielsweise das neue Konzept des „Haus der Jugend und des Engagements“. Zudem wird der Interkulturelle Flyer erstmals in leichter Sprache veröffentlicht, um eine größere Anzahl von Menschen für die Veranstaltungen zu erreichen.

Ein besonderes Highlight ist das neu gestaltete „Festival der Vielfalt“, das am 22. September um 18 Uhr stattfindet. Unter freiem Himmel direkt am Rathaus lädt der Oberbürgermeister alle Bürger und Bürgerinnen ein, die Vielfalt zu feiern! In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt neben einem vielseitigen Bühnenprogramm auch auf jüngeren Künstlern. Beispiele sind Auftritte von Shrutu Sanja Sarolkar mit ihrer Violine, Tanzdarbietungen von Tanzkraftwerk sowie deutsch-arabischer Rap von MC Manar und Courtier. Den Abend rundet die Kolik Band mit türkischem Rock ab.

Eine Neuheit ist das vielfältige kulinarische Angebot der Kulturvereine und Gruppen – von türkischer, afghanischer und indischer Küche bis zu Köstlichkeiten aus Bosnien-Herzegowina, der Ukraine, Eritrea und Afrika. Während der Veranstaltung können die Besucher diese Genüsse genießen und sich jederzeit dazu gesellen.

Interessierte haben die Möglichkeit, am Fotobox-Stand vorbeizuschauen, um an der Fotoaktion von GemeinsamINGöppingen für Menschenrechte teilzunehmen und gleichzeitig ein Erinnerungsstück mit nach Hause zu nehmen. Denn auch bei diesem Fest möchten wir die Gelegenheit bieten, Begegnungen zu ermöglichen und den Austausch untereinander zu fördern.

Bereits vor Beginn des Festivals gibt es um 17:00 Uhr eine multireligiöse Feier auf dem Schlossplatz.

Mehr: Das gesamte Programm kann unter www.goeppingen.de heruntergeladen werden.