Aktueller Song

Titel

Künstler

laufende Sendung

Nachtschwärmer

22:00 24:00


Die ALB FILS KLINIKEN halten ihre strikten Besuchsregelungen aufrecht

Verfasst von am 15. März 2021

Besuche weiterhin nur in Ausnahmefällen

Die aktuellen Corona-Inzidenzen sind ernüchternd, die Hoffnung der Bevölkerung im Landkreis Göppingen auf die lang ersehnten Lockerungen ist erst einmal auf Eis gelegt. Auch an den ALB FILS KLINIKEN wird weiter an den restriktiven Besuchsregeln festgehalten: „Vor dem Hintergrund des aktuellen Infektionsgeschehens mit der stark steigenden Sieben-Tages-Inzidenz und steigenden Fallzahlen auch an unseren beiden Klinikstandorten werden wir weiterhin konsequent unsere strikten Besuchsregelungen umsetzen“, sagt der Medizinische Geschäftsführer der ALB FILS KLINIKEN, Dr. Ingo Hüttner. Das heißt, dass Besuche stationärer Patienten nur in Ausnahmefällen möglich sind, etwa bei Palliativpatienten oder bei Kindern, und dass die wenigen, die unter die Ausnahmeregelungen fallen, ihren Besuch anmelden müssen. Weiterhin muss während des kompletten Aufenthaltes in der Klinik am Eichert beziehungsweise der Helfenstein Klinik eine FFP2-Maske getragen werden und es ist auch ein gültiges negatives Testergebnis vorzuwiesen – wobei die Durchführung eines Antigentests auch an den ALB FILS KLINIKEN möglich ist. 

Sollten sich die Zahlen weiter verschlechtern, ist sogar eine Verschärfung der Maßnahmen möglich. „Wir beobachten die Entwicklung der COVID-Infektionen mit Sorge, die dritte Welle scheint uns bereits erwischt zu haben“, sagt Dr. Hüttner. „Sollte sich das so fortsetzen, werden wir unsere aktuelle Strategie überprüfen und notfalls weitere Restriktionen einführen müssen.“ Das könnte eine weitere Einschränkung der Besuche sein sowie ein erneutes Herunterfahren des ambulanten Angebots.

 

(Quelle/Foto: ALB FILS KLINIKEN)