Aktueller Song

Titel

Künstler

laufende Sendung

Fipsmix

00:00 10:00


An den ALB FILS KLINIKEN kehren die ambulanten Strukturen in den Normalbetrieb zurück 

Verfasst von auf 22. Februar 2021

Sprechstunden und Praxen wieder in vollem Umfang geöffnet

Seit heute sind in der Klinik am Eichert in Göppingen sowie in der Helfenstein Klinik in Geislingen sämtliche ambulanten Strukturen wieder im Normalbetrieb. „Nachdem sich die Zahlen der COVID-Patienten in unseren Häusern und auch die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis Göppingen seit nun einer Woche auf relativ geringem Niveau bewegen, haben wir uns entschlossen, ab sofort unsere Sprechstunden und Praxen wieder vollumfänglich zu öffnen“, sagt der Medizinische Geschäftsführer der ALB FILS KLINIKEN, Dr. Ingo Hüttner. 

Die uneingeschränkte Öffnung betrifft an beiden Standorten sämtliche Sprechstunden und Ambulanzen der Kliniken, die Praxen des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) sowie die ambulante Physiotherapie. „Diese Einrichtungen sind nun wieder zu den gewohnten Zeiten mit ihrem kompletten Leistungsspektrum erreichbar“, so Dr. Hüttner. 

Natürlich gelten aber weiterhin die bekannten Schutzmaßnahmen. So erfolgt der Zugang zu den Häusern auch für die Patienten, die in die Sprechstunden der Kliniken und Praxen des MVZ kommen, ausschließlich über die Lotsenpunkte an den Haupteingängen in Göppingen und Geislingen. Dort wird Fieber gemessen und die „Zugangsberechtigung“ geprüft. Die Patienten müssen zudem während des gesamten Aufenthaltes im Gebäude eine FFP2-Maske tragen. Sind ambulante Operationen, Interventionen oder eine pneumologische Diagnostik vorgesehen, wird zudem maximal 48 Stunden vor dem Eingriff ein PCR-Test durchgeführt. Die Intervention erfolgt nur, wenn dieser Test negativ ausfällt.

(Quelle/Foto: ALB FILS KLINIKEN)