Aktueller Song

Titel

Künstler

laufende Sendung

Fipsmix

00:00 18:00


ADFC BikeNight: Gute-Laune-Demo mit ernsthaftem Hintergrund

Verfasst von am 20. September 2021

Am 24. September findet die jährliche Göppinger ADFC BikeNight statt. Auf einem
23 Kilometer langen Rundkurs durch die Innenstadt und verschiedene Stadtbezirke werben die Teilnehmer für die „urbane Verkehrswende“. Die zentrale Botschaft lautet: Sichere Radwege kommen allen zugute. Auch denen, die nicht mit dem Fahrrad unterwegs sind.

Wie schon in den letzten Jahren soll die BikeNight des Allgemeinen Deutschen Fahrrad- Clubs (ADFC) Treffpunkt aller Fahrradfreunde werden. Und der Fantasie sollen keine Grenzen gesetzt sein. Stimmungsvolle Beleuchtung, ausgefallene Verzierungen an den Fahrrädern und der Sound aus den mittransportierten Musikanlagen dürfen zum Nachtbummel per Fahrrad ebenso dazugehören wie ein bunter Fahrzeugmix: Egal ob modernes E-Bike oder betagter Drahtesel, Mountainbike, Lasten- oder Alltagsrad: Hauptsache es rollt, hat Licht und ist auch sonst verkehrssicher.

BikeNight Impression (Foto: ADFC Göppingen)

Neben dem Spaßfaktor verfolgt die ADFC BikeNight aber auch ein ernsthaftes Ziel. Als angemeldete Demonstration macht sie sich stark für die Forderung „Mehr Platz fürs Rad“. Die Runde verläuft insbesondere auf Alltagswegen und soll verdeutlichen, welches Potential im Verkehrsmittel Fahrrad steckt, wenn sichere, geschützte Wege vorhanden sind und die Menschen dadurch zum Radfahren animiert werden.

Geschützte und sichere Radwege gibt es in Göppingen noch viel zu wenige. Laut Umfragen fühlen sich über 80% aller Menschen mit dem Fahrrad auf der Straße unwohl und meiden deswegen das Radfahren in der Stadt.

Der etwa 23 km lange Rundweg führt von der Innenstadt auf Alltags- und Pendlerrouten über Bartenbach ins Reusch und nach Faurndau. Weiter geht es über das Bodenfeld, Holzheim und Eislingen zurück zum Ausgangspunkt am Bahnhof. Die Fahrt verläuft in familienfreundlichem Tempo. Für Sicherheit sorgen Polizeiautos und -motorräder, die den Fahrradkorso begleiten.

 

Datum: Freitag 24.9.2021
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Bahnhofsvorplatz Göppingen

Wer nach der Veranstaltung nicht mehr bei Dunkelheit nach Hause radeln möchte, kann auch mit Zug und Bus fahren. Im VVS-Bereich gilt auch in Bussen kostenlose Fahrradmitnahme ab 18:30 Uhr (wenn Platz vorhanden ist).

Weitere Informationen finden Sie auf der Website: https://goeppingen.adfc.de/neuigkeit/adfc-bikenight-2021

Laut Studie jede zweite Autofahrt kürzer als 5 km

Mehr Radverkehr kommt allen zugute: Laut einer Studie des Bundesverkehrsministeriums ist jede zweite Autofahrt kürzer als 5 km und jede vierte sogar kürzer als 2 km.

Wenn mehr Menschen bei Kurzstrecken aufs Fahrrad umsteigen, dann reduziert sich die Verkehrsbelastung in den Städten deutlich. Denn ein einziges geparktes Auto benötigt genauso viel Platz wie zehn Fahrräder. Und ein mit 50 km/h fahrendes Auto benötigt sogar 28 mal so viel Platz wie ein Fahrrad, das mit 15 km/h unterwegs ist.

(Quelle/Foto: ADFC Kreisverband Göppingen)