Aktueller Song

Titel

Künstler

laufende Sendung

DURCHBLICK

10:00 12:00


1. Interkultureller Kreativ- und Kunstmarkt am 13.07.

Verfasst von am 14. Juni 2024

Göppingen feiert seinen ersten Interkulturellen Kreativ- und Kunstmarkt

Samstag, 13. Juli 2024
11:00 – 19:00 Uhr
Kornhausplatz, Göppingen

Göppingen lädt herzlich zum ersten Interkulturellen Kreativ- und Kunstmarkt ein! Am Samstag, dem 13. Juli, verwandelt sich der Kornhausplatz in ein buntes Markttreiben voller kultureller Vielfalt und Kreativität.

Von 11:00 bis 19:00 Uhr kann man hier Kunsthandwerk aus aller Welt entdecken. Lokale Gruppen präsentieren ihre handgefertigten Produkte aus verschiedenen Ländern und Kulturen: Textilien, Schmuck, Kalligrafie, Ölmalerei, Upcycling-Kreationen und vieles mehr. Die Idee entstand aus einem Treffen des großen Arbeitskreises der Interkulturellen Wochen. Zum zweiten Mal lautet das Motto der bundesweiten Interkulturellen Wochen „Neue Räume“. Davon ließ sich die Gruppe inspirieren, etwas ganz Neues zu gestalten – an einem neuen Ort und außerhalb des gewohnten Zeitrahmens der Interkulturellen Wochen im September/Oktober.

Ein besonderes Highlight ist die Möglichkeit, traditionelle Kleidung anzuprobieren und sich darin fotografieren zu lassen. Außerdem kann man sich selbst an Kalligrafie versuchen oder einfach durch den Markt schlendern und einzigartige Schätze finden. Zudem eröffnet der Markt einen neuen Raum für Austausch und Gespräche zwischen den Kulturen und Gästen. Die Vielfalt ist groß. Ob ukrainisch, ägyptisch, indisch, griechisch, gambianisch, türkisch, mexikanisch, ezidisch oder äthiopisch – hier gibt es eine ganze Welt zu entdecken! Das bunte Angebot mit Verkaufsständen und kreativen Mitmach-Aktionen macht Göppingens kulturelle Vielfalt erlebbar!

Zusätzlich erwartet die Besucherinnen und Besucher ein vielfältiges Rahmenprogramm:

  • 11:00 Uhr: Ukrainische Musik mit Maria Andriushchenko an der Bandura
  • 17:00 Uhr: Kinderbuchlesung mit Bshare Khato

Die Stadtbibliothek veranstaltet neben ihrem Bücherflohmarkt auch ein Bastelangebot. Für das leibliche Wohl sorgen Cocktails und Snacks von den umliegenden Gastronomiebetrieben.

Der 1. Interkulturelle Kreativ- und Kunstmarkt ist eine Kooperation von Referat Kultur und Märkte, Stadtbibliothek und verschiedenen Kulturvereinen und -gruppen

Wer das gesamte Programm der Interkulturellen Wochen entdecken möchte, kann es auf der städtischen Website herunterladen. In den nächsten Tagen wird es zudem an den gewohnten Orten und im ipunkt ausgelegt.

Das ganze Programm kann man Anfang Juli hier finden.